Übersetzungen

Wir machen für Sie Übertragungen in einfache und Leichte Sprache.
Wir liefern einen fertigen Text.
Damit ein Text fertig ist,
sind 3 Schritte zu erfüllen:

  • Übertragung
    Hier können Sie wählen,
    in welche Art der leichten Sprache Sie den Text haben wollen.
    Es gibt den Unterschied zwischen A1, A2, B1.
    Das nennt man Verständlichkeits-Stufen.
    A1 ist für Personen mit wenigen Vor-Kenntnissen.
    Das bedeutet in dem Text wird ganz viel erklärt.
    Das heißt,
    eine Person weiß wenig über das Thema vom Text.

    A2 ist für Personen die alles was
    den eigenen Alltag betrifft, verstehen.
    Zum Beispiel:
    Eine Person spielt gerne Tennis.
    Die Person kann anderen Menschen
    von dieser Freizeit-Beschäftigung erzählen.

    B1 ist für Personen die die Haupt-Aussagen
    von allgemeinen Themen verstehen.
    Wie zum Beispiel,
    die Schlag-Zeilen einer Zeitung.

 

  • Prüf-Gruppe
    Das sind Personen aus der Gruppe,
    für die Sie den Text übersetzen lassen wollen.
    Wenn Sie einen Text für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
    haben wollen,
    dann suchen wir 3 bis 4 Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.
    Wir setzen uns zusammen.
    Die Menschen mit Lern-Schwierigkeiten sind die Experten und Expertinnen.
    Das bedeutet,
    sie prüfen den Text, den wir übersetzt haben.
    Es wird geprüft,
    ob alles verstanden wird.
    Wenn es nicht verstanden wird,
    dann verändern wir den Text.
    So lange,
    bis der Text verstanden wird.

 

  • Einarbeitung der Änderungen
    Das ist der letzte Schritt.
    Nach der Prüf-Gruppe
    ändern wir die Übersetzung.
    So wie die Prüf-Gruppe es sagt.